Home/ Blog

Outdoor Living - das Wohnzimmer nach draußen verlagern

Liebe Leser*innen,

Outdoor Living ist einer der Gartentrends des Jahres 2020.Gerade in Zeiten, in denen mehr Zeit zuhause verbracht wird, machen wir es uns dort so richtig gemütlich. Durch Outdoor Living wird diese Gemütlichkeit von drinnen nach draußen gebracht. Mit Outdoor Living schafft man sich sein zweites Wohnzimmer im Garten und macht diesen so zur Wohlfühloase.

Was ist Outdoor Living?

Der Wohntrend Outdoor Living kommt aus den USA und bedeutet seinen Außenbereich gemütlich, schön und wohnlich einzurichten.  Um sich einen gemütlichen Outdoorbereich gestalten zu können, müssen keine Regeln beachtet werden. Die Wohlfühloase kann nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen gestaltet werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Welcher Standort ist am besten geeignet?

Ein geeigneter Standort für das Wohnzimmer im Garten ist der Ort, an dem es sowohl sonnige als auch schattige Bereiche gibt.  Eine schöne Aussicht ist von Vorteil, dennoch sollte es einen Bereich geben, der von neugierigen Nachbarn und Passanten nicht eingesehen werden kann. Angenehm ist es zudem, wenn der perfekte Standort auch an regnerischen Tagen trockenen Fußes erreicht werden kann. Dafür eignet sich beispielsweise ein gefestigter Weg.

Sollte nicht nur Entspannung beim Outdoor Living an erster Stelle stehen, sondern auch gemeinsames Grillen oder einen Kochplatz im Freibereich, bietet es sich an, diese Bereiche von Beginn an miteinzuplanen. Ein weiterer Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden sollte, ist die Möglichkeit der Überdachung. Einen Teil des Outdoor Living Bereichs zu überdachen, schafft Gemütlichkeit, schützt vor zu viel Sonne und schlechtem Wetter.

Der richtige Bodenbelag

Rutschige Bodenbereiche sind im Garten keine Seltenheit, vor allem bei schlechter Witterung.  Der Outdoor Living Bereich sollte daher mit einem rutschfesten Boden ausgestattet sein. Denn je nach Art der Gestaltung kann das Wohnzimmer im Garten nicht nur im Frühjahr, Sommer und Herbst genutzt werden, sondern auch an sonnigen Wintertagen.  Als Bodenbeläge eigenen sich neben Holz oder Steinplatten auch Dielen aus WPC. Wer Dekoration und Gemütlichkeit nicht vernachlässigen möchte, kann seinen Outdoor Living Bereich zusätzlich mit Outdoor-Teppichen versehen. Outdoor-Teppiche werden aus strapazierfähigen Materialien für den Außeneinsatz hergestellt und verleihen jedem Außenbereich einen eigenen Stil.

Ein Sichtschutz ist von Vorteil

Gemütlichkeit ist einer der Hauptaspekte beim Outdoor Living. Sichtschutzelemente schützen nicht nur vor neugierigen Blicken sondern grenzen den Outdoor Living Bereich auch optisch ab. Für welche Art des Sichtschutzes sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen, so eignen sich zum Beispiel Sichtschutzzäune, Hochbeete, Mauern. Hochbeete und Mauern können nicht nur vor neugierigen Blicken schützen, sondern auch den Speiseplan erweitern. Rankende Erdbeeren, Kräuter und Rankpflanzen lassen sich in die Mauerspalten einer Naturmauer pflanzen. Zusätzlich können Sichtschutzelemente auch als dekoratives Element genutzt werden. Beispielsweise können sie mit Lichtern oder Pflanzen verziert und gestaltet werden.  Eine alternative zu einem festen Sichtschutz bieten Sonnenschutzsegel oder Markisen, die eine sichere Privatsphäre schaffen. Wer einen ganz natürlichen Sichtschutz wünscht, kann eine Weinlaube bauen.

Sonnenschutz schützt auch vor Regen

Wer auch an besonders heißen, sonnigen Tagen oder bei schlechtem Wetter seinen Außenbereich nutzen möchte, sollte einen großzügigen und robusten Sonnenschutz in seinen Outdoor Living Bereich integrieren.
Die Auswahl an unterschiedlichen Produkten  zum Sonnenschutz ist groß. Am mobilsten flexibelsten kann ein  Sonnenschirm eingesetzt werden, entweder mit transportablem Ständer oder eingegrabenen Sonnenschirmfüßen im Bodenbereich. Je nach Sonnenstand kann der Sonnenschirm dann nach eigenen Wünschen problemlos versetzt werden. Eine Alternative dazu stellen Sonnensegel oder Markisen dar. Sie lassen sich an Vor- und Überbauten befestigen, aber auch an speziellen Gestellen. Auch der Sonnenschutz eignet sich als dekoratives Element im Outdoor Living Bereich, wenn die dabei eingesetzten Materialien und Farben an den restlichen Bereich angepasst werden.

Gemütliche und wetterfeste Gartenmöbel

Egal ob selbst gemacht oder gekauft. Im Bereich Gartenmöbel sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mit kaum einem anderen Element kann man dem Outdoor Living Bereich so individuell und gemütlich gestalten wie mit passend ausgewählten Gartenmöbeln. Die Möbel sollten zu ihrem persönlichen Stil und Geschmack passen und vor allem eins sein – bequem und gemütlich. Zusätzlich sollten wetterfest, robust und pflegeleicht sein. Je nach eigenen Wünschen kann aus Holz, Rattan, WPC oder anderen wetterbeständigen Materialien gewählt werden. Gemütlich wird es, wenn viele kleine Kissen und Decken den Wohnkomfort steigern. Auch Deko Artikel dürfen auch beim Outdoor Living nicht fehlen. Angefangen bei Fackeln und Laternen, bis hin zu Hussen, Decken, Kissen, Vasen und Windlichtern. Outdoor Möbel können perfekt mit Hängematten, Liegen, Sitzkissen und Sitzsäcken kombiniert werden.

Eine gemütliche Beleuchtung ist schnell geplant

Damit Sie auch in den Abendstunden Zeit in Ihrem Outdoor Living Bereich verbringen können, ist die richtige Beleuchtung ratsam. Lichterketten, Lampen und Laternen eigenen sich, um Ihren Außenbereich in das rechte Licht zu rücken. Unter einem Sonnenschirm können sie um das Gestänge gewickelt werden. Bäume und Sträucher lassen sich ebenfalls geschickt und gezielt beleuchten. Mit LED-Beleuchtung können Sie Ihren Außenbereich auch mit verschiedenen Farben in Szene setzen. Solar-Leuchten sorgen dafür, dass Sie Ihren Outdoor Living Bereich nicht mit Strom versorgen müssen und sind nachhaltig.

Individuelle Deko mit Pflanzen und Skulpturen

Traditionell, bäuerlich, mediterran oder orientalisch, es gibt viele Möglichkeiten, die passende Deko zu Ihrem Outdoor Living Bereich auszuwählen. Besonders vielfältig lassen sich bepflanzte Blumentöpfe dekorieren. können ebenfalls sehr verführerisch und stilvoll beim Outdoor Living wirken, vor allem, wenn Sie bereits bei beginnender Dämmerung beleuchtet werden. Gerade, wenn es um die Deko beim Outdoor Living geht, muss am Anfang nicht alles perfekt sein. Die Deko kann immer wieder zugekauft werden und "wachsen". Somit finden sich im Laufe der Zeit einzigartige Dekoobjekte, die perfekt miteinander kombiniert werden können.

Empty content. Please select category to preview

Entdecken Sie die Produktwelt von ArtYard

Die Auflagenbox Daniel und der Pflanzkübel Jasmin sind nur der Anfang. Unsere Produktwelt wächst nach und nach, um Ihnen die perfekte Systemlösung für Ihren Aussenbereich bieten zu können.

Garten- & Balkonbox Daniel Garten- & Balkonbox Daniel
Demnächst
  • Makalu Slate Grey
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Schwarz
  • Grau
  • Balkonbox
  • Gartenbox
Outdoor Raumteiler Louisa Outdoor Raumteiler Louisa
Demnächst
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Makalu Slate Grey
  • Schwarz
  • Grau
Pflanzbox Jasmin Pflanzbox Jasmin
Demnächst
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Makalu Slate Grey
  • Klein
  • Groß
  • Schwarz
  • Grau

ArtYard Newsletter

Melden Sie sich an, um als Erster von neuen Blog Artikeln, Produkten oder Rabattaktionen von ArtYard zu erfahren!