Home/ Blog

Gartentrends 2020: 8 Trends, die Sie nicht verpassen sollten!

*Dieser Blogpost enthält unbezahlte Werbung, für Produkte, die uns persönlich überzeugt haben und die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten*

 

Liebe Leser*innen,

 

für das aktuelle Gartenjahr sind Achtsamkeit und Nachhaltigkeit treibende Kräfte. Im heutigen Blogpost finden Sie die diesjährigen Gartentrends, die sich in jeder Art von Außenbereich wiederfinden – egal ob Garten, Balkon oder Terrasse.

 

Viel Spaß beim Lesen, inspirieren lassen und ausprobieren wünscht das ArtYard Team!

 

Trend #1: Vertical Gardening

Als „Vertical Gardening“ bezeichnet man das Gärtnern in die Höhe. Oftmals wird hierbei in Paletten oder Hochbeeten auf mehreren Ebenen gepflanzt um vorhandenen Platz besser ausnutzen zu können. Dabei ist man natürlich nicht auf Hochbeete oder Paletten beschränkt, sondern kann seiner Fantasie freien Lauf lassen, indem man Rohre, Pflanzenregale, Hängetöpfe oder spezielle Pflanzenwände miteinander kombiniert.

So lassen sich selbst auf kleinster Fläche die unterschiedlichsten Gewächse heranziehen. Hierdurch entsteht eine grüne Wohlfühloase selbst auf kleinem Raum, die zum Entspannen einlädt.

Vertical Gardening ist keinesfalls auf Garten, Balkon und Terrasse beschränkt, es eignet sich auch bestens für Haus und Wohnung. Innen können sogar ganze Pflanzenwände gestaltet werden. Wer klein anfangen möchte, beginnt mit einem Pflanzenregal oder Hängetöpfen.  

 

Trend #2: Smart Gardening

Die Digitalisierung ist nun auch in unseren Gärten angekommen. Viele neue Geräte und technische Unterstützer sollen uns das Gärtnern erleichtern mit dem Ziel, dass Gärten sich irgendwann komplett selbst versorgen können.

Das bekannteste Smart Gardening Tool ist der Mähroboter, jedes Jahr in immer mehr Gärten zu sehen ist. Er unterstützt im Garten, indem er das besonders im Sommer häufig notwendige Rasenmähen übernimmt – zuverlässig und zeitgesteuert.

Smarte Bewässerungssysteme sind ein weiteres, an Beliebtheit gewinnendes Smart Gardening Tool. Die Systeme bewässern Ihren Garten zeitgesteuert. Ausgestattet mit einem Bodensensor werden die Pflanzen je nach Trockenheit und Sonneneinstrahlung. Gesteuert werden alle Systeme natürlich per App auf dem Smartphone.

 

Trend #3: Outdoor-Living

Der Trend zum sogenannten „Outdoor-Living“ entstand in den letzten Jahren und gewinnt immer mehr an Zuspruch. Nachdem zuerst die Küche mit den Außenküchen in den Garten zog, ziehen dieses Jahr Wohn- und Esszimmer nach.

Nachdem der Grill jahrelang die Vorherrschaft im Garten innehatte, zogen mit den Außenküchen zuletzt Ablageflächen, Arbeitsplatten und Kühlschränke nach. Außenküchen, die besonders robust und dennoch leicht sind und uns mit ihrer Funktionalität überzeugt haben finden Sie hier bei Burnout Kitchen.

Dieses Jahr gesellen sich Wohn- und Essbereich dazu und laden zur gemütlichen Gemeinsamkeit im Garten ein. Praktisch konzipierte und ansprechend gestaltete Outdoor- und Lounge Möbel aus den unterschiedlichsten Materialien und in den verschiedensten Stilen können miteinander kombiniert werden um den Garten, die Terrasse oder den Balkon zur eigenen Wohlfühloase zu machen.

 

Trend #4: Selbstversorgung

Ein weiterer Gartentrend dieses Jahres ist die Selbstversorgung mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Kaum etwas übertrifft den Geschmack der Frucht der eigenen Arbeit. Doch nicht nur der Geschmack überzeugt, sondern auch der Spaß an der Aufzucht und die Möglichkeit, über eingesetzte Pestizide oder Düngemittel entscheiden zu können.

Mittlerweile benötigt man für Selbstversorgung keinen eigenen Garten mehr. Auch auf dem Balkon oder sogar auf der Fensterbank kann fleißig gepflanzt werden. Fast jede Obst oder Gemüsesorte gibt es in einer Zwerg- oder Balkonvariante. Diese sind viel kleiner als die Ursprungssorte, tragen aber dennoch Früchte.

 

Trend #5: Gärtnern für alle Generationen

Gärtnern verbindet alle Altersgruppen und ist ein toller Zeitvertreib, egal in welchem Alter. Ob Kinder, Erwachsene oder Senioren, jeder kann hier seine Erfahrung oder Experimentierfreudigkeit miteinbringen und sich an den Ergebnissen erfreuen.

Das Gestalten des Außenbereichs mit Pflanzen oder die Aufzucht von Obst- und Gemüsepflanzen ist eine spannende Erfahrung, die besonders Kindern viel Spaß macht und ihnen viel über unsere Pflanzenwelt beibringt. Daher eignet sich Gärtnern perfekt als Familienaktivität mit Kindern oder Enkeln.

Besonders schonend für Rücken, Knie und Gelenke ist dabei das Gärtnern in Hochbeeten oder auf Pflanztischen, da hier in angenehmer Höhe gearbeitet wird. So bleibt das Gärtnern auch im gehobenen Alter eine wohltuende Tätigkeit. Auch unser Hochbeet Jasmin besticht durch seine angenehme Höhe und unterstützt Sie so beim ergonomischen Arbeiten im Garten. Erfahren Sie hier mehr: Hochbeet Jasmin.  

 

Trend #6: Wassersparendes Gärtnern

Im Garten weniger frisches Wasser zu verbrauchen ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, es wird aufgrund des selteneren Regens immer mehr zur Notwendigkeit. Daher ist wassersparendes Gärtnern ein wichtiger Gartentrend in diesem Jahr. Bereits bei der Auswahl der Pflanzen im Garten, können Pflanzenarten gewählt werden, die wenig Wasser benötigen um gut zu gedeihen. Folgende Pflanzenarten eignen sich besonders zum wassersparenden Gärtnern:  

- Lavendel und Sonnenblume

- Ringelblume und Lupine

- Stockrose und Duftende Verbene

- Wolfsmilch und Kokardenblume

- Weinraute und Seidenblume

 Um sich auch in trockenen Sommern an saftig grünem Rasen erfreuen zu können, eignet sich sogenannter Trockenrasen, der auf Gräsern basiert, die trockene und warme Standorte bevorzugen, sodass er weniger Wasser benötigt und mehr Sonnenlicht verträgt.

Das Auffangen von Regenwasser ist wohl die bekannteste Methode um wassersparend zu Gärtnern. Denn durch die Verwendung des Regenwassers zum Gießen des eigenen Gartens reduziert man seinen Bedarf an Leitungswasser und gießt so kostensparender und umweltschonender.

 

Trend #7: Tierschutz im Garten

Neben Nachhaltigkeit ist Tierschutz ein wichtiger Trend für alle Gärten und Außenbereiche in diesem Jahr.

Besonders schützenswert sind unter anderem heimische Vögel und Bienen, Igel und Maulwürfe oder Ameisen. Diese Wildtiere benötigen einen für sie ansprechenden Lebensraum und Futtermöglichkeiten zum Überleben. Mit nur wenigen kleinen Anpassungen können Sie schon viel tun, um Ihren Garten für die heimische Tierwelt gemütlicher zu machen.

Da uns dieses Thema besonders am Herzen liegt, haben wir bereits einen Blogpost zum Thema Tierschutz im Garten veröffentlich. Dort finden Sie 5 praktische Tipps, mit denen Sie Ihren Garten tierfreundlicher gestalten können: Hier geht es zu unserem Blogpost: Nachhaltiger Gärtnern: 5 Tipps für Tierschutz im Garten

 

Trend #8: Nachhaltiges Gärtnern

Nachhaltigkeit rückte in den letzten Jahren besonders stark in den Fokus. Ohne viel Aufwand lassen sich in jedem Garten, auf jedem Balkon oder jeder Terrasse Kleinigkeiten umsetzen, um seinen Außenbereich nachhaltiger zu gestalten. Einige Möglichkeiten dafür sind beispielsweise:

- Kompost selbst herstellen

- Regenwasser auffangen und zum Gießen verwenden

- Boden mit organischem Dünger düngen

- Schädlinge pestizidfrei bekämpfen

- Insektenfreundliche Pflanzen sähen

- Insektenhotel aufstellen

 Im gängigen Handel oder Gartenmarkt finden Sie mittlerweile eine große Auswahl an insektenfreundlichen Pflanzen oder Samenpaketen. Auch umweltfreundliche Mittel zur Düngung oder Schädlingsbekämpfung sind mittlerweile standardmäßig in fast jedem Sortiment vertreten.

 

 

Fazit:

Das Jahr 2020 stellt uns vor viele Herausforderungen. Doch gleichzeitig zeigt es uns auf, was im Leben wirklich zählt. Gemeinsamkeit und Zusammenhalt. Ob innerhalb der Familie, dem Freundeskreis oder der Gesellschaft. Die Gartentrends 2020 zielen darauf ab, uns das Leben im Garten zu erleichtern, unseren Garten nachhaltiger und schöner zu gestalten. So wird der eigene Garten, die Terrasse oder der Balkon zum Ort der Einkehr, Entspannung und zum Sammeln vieler schöner Erinnerungen und Wohlfühlmomente.

Empty content. Please select category to preview

Entdecken Sie die Produktwelt von ArtYard

Die Auflagenbox Daniel und der Pflanzkübel Jasmin sind nur der Anfang. Unsere Produktwelt wächst nach und nach, um Ihnen die perfekte Systemlösung für Ihren Aussenbereich bieten zu können.

ArtYard Farbmuster ArtYard Farbmuster
Garten- & Balkonbox Daniel Garten- & Balkonbox Daniel
  • Makalu Slate Grey
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Schwarz
  • Grau
  • Balkonbox
  • Gartenbox
Outdoor Raumteiler Louisa Outdoor Raumteiler Louisa
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Makalu Slate Grey
  • Schwarz
  • Grau
Pflanzbox Jasmin Pflanzbox Jasmin
  • Grand Canyon Oak
  • Andersen Pine Taupe
  • Makalu Slate Grey
  • Klein
  • Groß
  • Schwarz
  • Grau
Zukünftig: Fahrradbox Zukünftig: Fahrradbox
Demnächst
Zukünftig: Hochbeet Zukünftig: Hochbeet
Demnächst
Zukünftig: Lounge Box Zukünftig: Lounge Box
Demnächst
Zukünftig: Rasenmäherbox Zukünftig: Rasenmäherbox
Demnächst

ArtYard Newsletter

Melden Sie sich an, um als Erster von neuen Blog Artikeln, Produkten oder Rabattaktionen von ArtYard zu erfahren!